Historie

der Strohhutmanufaktur Dresden – Lockwitz

und des Hofensembles

 

Das Gebäude unserer kleinen Strohhutmanufaktur befindet sich am Ortsrand von Dresden, im Ortsteil Lockwitz, und gehört neben einer denkmalgeschützten neoklassizistischen Villa aus dem Jahre 1841 zu unserem gemütlichen Hofensemble.

 

Die Fabrik wurde Ende des 19. Jahrhunderts gebaut und die hier gefertigten Strohhüte weltweit versandt. In der Zeit der Wirtschaftskrise wurde die Produktion eingestellt. Die Arbeitsmaschinen sollen im alten Brunnenschacht entsorgt worden sein und die Räume der Fabrik wurden zu kleinen Wohnungen umgebaut und lange Zeit als Wohnraum genutzt.

 

Nachdem wir die von uns bewohnte Villa von 2007 bis 2012 saniert hatten, begannen wir 2012 mit dem Umbau der Strohhutmanufaktur zu Ferienappartements.

 

Unser erstes Appartement, benannt nach der wohl berühmtesten Mätresse August des Starken „Gräfin Cosel“, empfängt Sie seit dem 01. August 2015 und unsere "Sophie" seit 01.11.16. Drei weitere Appartements werden diesen folgen. Unter anderem auch ein Barrierefreies.

 Impressionen zur Historie

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carola und Maik Fischer

Anrufen

E-Mail

Anfahrt